Putzete 2016

Freiburg putzt sich raus – auch in Landwasser

Wie jedes Jahr beteiligte sich der Bürgerverein Freiburg-Landwasser e.V. an der von der Stadt Freiburg veranstalteten Frühjahrsputzaktion „Freiburg putzt sich raus“. Es gab zwei Gruppen, eine Gruppe nahm sich mit vielen engagierten Kindern die Wirthstraße vor; die zweite Gruppe verteilte sich im Kernstadtteil von Landwasser.

Leider ist es immer noch notwendig, dass Müll gesammelt wird, mussten einige Teilnehmer feststellen. Manche altgediente Müllsammler und Müllsammlerinnen gewannen den Eindruck, dass weniger Müll im Wald entsorgt wird. Die großen „Brocken“ wie z.B. ausgediente Kühlschränke, wurden diesmal zum Glück nicht vorgefunden. Aber auffällig war, dass viel kleinteiliger Müll die Landschaft verunstaltet, da fallen Zigarettenkippen, Gutselepapiere, überhaupt Verpackungen von Süßigkeiten, Capri-Sonne, Zigarettenschachteln besonders negativ auf. Und gäbe es auf alle Flaschen Pfand, dann müsste man sicher auch weniger Glas und Glasscherben aufsammeln.

Zum Abschluss gab es angesichts der kühlen und nassen Witterung heiße Wurst und heiße Kartoffelsuppe, frisch zubereitet mit den Produkten direkt vom Bauernmarkt und ohne Verpackungsmüll eingekauft …

Nicht vergessen zu erwähnen habe ich, dass besonders bei den beteiligten Kindern die Urkunde für das vorbildliche Engagement für eine schöne und saubere Stadt gut ankam.

Jetzt hoffen wir, dass die „Schmutzfinken“ entweder beim nächsten Mal mitmachen oder ganz einfach weniger Dreck.

Folkmar Biniarz fotoputzete2016Foto Michaela Mathieu

Print Friendly, PDF & Email