Sparkasse weiterhin in LAWA präsent

Sparkasse bleibt Landwasser treu

Auf Nachfrage des Bürgervereins teilte uns die Sparkasse mit, dass sie die Planung eines neuen Einkaufszentrums in Landwasser begrüßt, da die „jetzigen Gegebenheiten den Betrieb einer Sparkassenfiliale zunehmend unzumutbar machen.“ – Damit stimmt die Sparkasse mit den Überlegungen der Bürgerschaft bei der Entwicklung der „Stadtteilleitlinien“ überein; denn das war letztlich der Anstoß für die Planung eines Neubaus.

Wichtig für uns in Landwasser ist die Aussage, dass sich die Sparkasse für die Zeit zwischen Abriss und Fertigstellung des neuen EKZ um eine Übergangslösung bemühen wird, wobei dies allerdings auch eine Selbstbedienungsfiliale oder nur ein Geldautomat sein kann. – „Die Sparkasse plant, auch weiterhin im Stadtteil Landwasser präsent zu sein.“  Eine Entscheidung über die Art der künftigen Filiale kann wegen fehlender Planungsgrundlagen aber verständlicherweise noch nicht getroffen werden.

Bekanntlich erarbeiten z. Zt. mehrere Architektenbüros ihre Entwürfe für das neue EKZ. Pläne und Modelle werden Mitte Dezember dem Preisgericht zur Entscheidung vorgestellt. Bis zur abschließenden Planung wird aber sicher noch einige Zeit ins Land gehen.

Dieter Dormeier, 1. Stv. Vorsitzender

Print Friendly, PDF & Email