Waldrodung – S-Bahn-Haltepunkt Landwasser

Waldrodung für die Verlegung des S-Bahn-Haltepunkts in Landwasser ab 14.12.18

 Im Rahmen der Elektrifizierung und des Ausbaus der Breisacher Bahn zwischen Freiburg und Breisach wird der heutige Haltepunkt „Freiburg West“ in Landwasser um 150 Meter nach Westen verschoben, so dass die Umsteigesituation zwischen Zug und Stadtbahn verbessert wird.

 Der neue Haltepunkt “Landwasser“ wird 210 Meter lang und barrierefrei ausgebaut. Der Ausbau des Haltepunkts ist u.a. nötig, um künftig längere Züge einsetzen zukönnen.

Für die Baustelleneinrichtung und den künftigen Bahnsteig muss das kleine Waldstück zwischen Wirthstraße und der Bahn gerodet werden. Nach den Bauarbeiten bleibt das bisherige Waldstück, das an den künftigen Bahnsteig grenzt, als Grünfläche bestehen. Der Bahnsteig und seine Zugänge sind dann besser einsehbar.

Um den notwendigen Raum für die Oberleitungen frei zumachen, findet Anfang 2019 zudem Rückschnitt entlang des Gleises statt.

Auszug aus der Pressemitteilung des Pressereferats vom 11.12.2018

Print Friendly, PDF & Email