Erhalt der Sparkassenfiliale Landwasser

Bürgerverein für Erhalt der Sparkassen-Filiale

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Landwasser,

inzwischen dürfte es allgemein bekannt sein, dass das EKZ nicht, wie ursprünglich geplant, Anfang 2020 abgerissen wird, sondern noch ca. ein weiteres Jahr im derzeitigen Zustand erhalten bleibt. Geschäfte, Restaurants und Praxen sowie die Sparkasse hatten sich schon auf einen Umzug auf das Kannenberggelände vorbereitet, wo das Bestandsgebäude und etliche Container bezogen werden sollen. – Inzwischen wurde u. W. aber allen eine entsprechende Verlängerung ihres Mietvertrages angeboten, und der Bürgerverein hofft, dass die Versorgung Landwassers, wie bisher, aufrecht erhalten bleibt. – Auch sei noch einmal betont, dass der Wochenmarkt, während und nach den Bauarbeiten am alten Platz unter den Platanen verbleibt.

Nach den bisherigen Planungen ging die Sparkasse, wie erwähnt, ebenfalls von einem Abriss des EKZ Anfang nächsten Jahres aus. Es war daher beabsichtigt, die Filiale Ende 2019 zu schließen und anschließend das Ausweichquartier zu beziehen. An diesem Ausweichstandort sollte jedoch nur noch eine so genannte Selbstbedienungs-Geschäftsstelle betrieben werden, wie es auch bei der Informationsveranstaltung im Juli angesprochen wurde.

Frau Stadträtin Schrempp und der Unterzeichner wollten wissen, wie es nach den neuen Planungen weitergehen soll, und wir führen aktuell Gespräche mit dem Vorstand der Sparkasse über die Zukunft der Filiale in Landwasser.

Wie Sie wissen, ist die Sparkasse, nachdem sich die Postbank schon vor Jahren zurückgezogen hatte, und die Volksbank-Filiale 2016 geschlossen wurde, die einzige noch verbliebene Bank in unserem Stadtteil. Dazu wurde uns versichert: „Die Sparkasse wird, nachdem sich der Abriss des EKZ verzögert, ihre Filiale im EKZ in der bisherigen Form zunächst weiterführen.“ Der Vorstand der Sparkasse hat uns zudem zugesagt, dass die Sparkasse auch langfristig in unserem Stadtteil präsent sein will. Dies könne jedoch auch in Form einer Selbstbedienungsfiliale sein, in der man die wichtigsten Bankgeschäfte wie z.B. Bargeldabhebungen, Bargeldeinzahlungen, Tätigung von Überweisungen oder Änderung von Daueraufträgen, erledigen kann.

Der Bürgerverein und auch Frau Stadträtin Schrempp werden gegenüber dem Vorstand der Sparkasse weiterhin darauf drängen, dass in Landwasser eine vollwertige Bankfiliale erhalten bleibt. – Zusagen wollte uns der Vorstand der Sparkasse diesbezüglich leider nicht machen.

Wir bleiben aber weiterhin mit dem Vorstand der Sparkasse im Gespräch und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihr Dieter Dormeier, Bürgerverein Landwasser

Print Friendly, PDF & Email