Jubiläum: Stadtbahnlinie nach Landwasser

35 Jahre Stadtbahn nach Landwasser

Am Kiosk bei der Endhaltestelle Moosweiher der Linie 1 ist dieses Schild zu lesen:

 „Am 14. Juni 1985 wurde der letzte 2,2 km lange Abschnitt der Stadtbahn von Oberbürgermeister Dr. Rolf Böhme dem Verkehr übergeben und Landwasser in das Schienennetz der Freiburger Verkehrs AG einbezogen.“

Seit nunmehr 35 Jahren verbindet die Linie 1 Landwasser mit der übrigen Stadt Freiburg.

Ältere Landwasseraner erinnern sich, dass es damals Überlegungen gab, die Stadtbahn durch die Auwaldstraße zu führen. – Die Parkplatzreihen zwischen den Häusern und der Straße hätten dafür benutzt werden können. – Heute sind wir allerdings froh, dass die Linie entlang der Elsässer Straße angelegt wurde; denn die Stadtbahn hätte die Auwaldstraße inzwischen längst überfrachtet.

Die Bewohner/innen der Wirthstraße sehen das vielleicht etwas anders; denn der Steg über die Elsässer Straße musste erheblich angehoben werden, damit die Bahnen, trotz Tieflage darunter durchfahren können. Der seither steilere Anstieg hat die Menschen mit Einkaufswagen oder Rollator schon manchen Schweißtropfen gekostet.

Wie Sie wissen setzt sich der Bürgerverein seit vielen Jahren dort für einen ebenerdigen Übergang mit Ampeln ein. Die Pläne liegen inzwischen vor, und wir hoffen sehr, dass die nötigen Finanzmittel nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Vielleicht finden sich dann auch wieder Schülerinnen und Schüler, um ein Gedicht für die Neuerung zu schreiben, wie es 1985 bei der Ablösung des Busverkehrs geschah. Damals wurde gereimt:

Der letzte Bus nach Landwasser

(vorgetragen von der Albert-Schweitzer-Grundschule bei der Einweihung der Stadtbahnlinie 1 nach Landwasser)

Zum letzten Mal in freundlichem Ton

Hörten wir heute „Moosgrund-Endstation“.

Denn mit dem 14. Juni – Kurstag-Ende

legen wir unser Geschick in Stadtbahn-Hände.

Über 18 Jahre Dienst am Kunden,

so sind wir gefahren manche Runden:

Erst Linie B, dann 12 als Zahl,

und heute nun zum letzten Mal.

Dafür der Dank der Landwasser-Bürger

an alle freundlichen Wagenführer!

Foto: M. Stark-Hennig

Text: Redaktion

Print Friendly, PDF & Email