Aufgaben und Ziele

Wir sind Einwohner, Bürger und Freunde des Stadtteils Freiburg-Landwasser. Wir setzen uns uneigennützig für den Stadtteil ein. Wir wollen das Leben und das Zusammenleben, die Kultur und die Freizeit mitgestalten. Wir treten für die Gemeinschaft ein und fördern den Gemeinsinn.

Deswegen haben wir uns im gemeinnützigen Bürgerverein Freiburg-Landwasser organisiert.

Was machen wir?

– ein Stadtteilfest alle zwei Jahre im Sommer zusammen mit anderen Vereinen in Landwasser,  welches  sich über ein ganzes Wochenende erstreckt
– einen Neujahrsempfang, jedes Jahr im Januar
– einen St.-Martins-Umzug
– eine Mundartbühne
– eine Stadtteilpartnerschaft mit Besancon-St. Claude
– Teilnahme am „Runden Tisch“
– ein „Café international“ gemeinsam mit anderen Institutionen
– Kindererlebnistag am Moosweiher
– Kontakte mit Vertretern der Stadt, Kirchen, Schulen, HdB und Vereinen des Stadtteils

Dies sind nur einige gesellschaftliche Aktivitäten; wir machen natürlich noch mehr. Wenn Sie und weitere Leute mitmachen und auch eigene Ideen einbringen, wird es richtig bunt. Sie sind herzlich eingeladen.

Wesen und Zweck des Vereins

Der Bürgerverein Freiburg-Landwasser ist eine gemeinnützige Vereinigung von Einwohnern, Freunden und Gönnern des Stadtteils Freiburg-Landwasser. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Verein kann sich aller Anliegen in seinem Gebiet und solcher Anliegen außerhalb seines Gebietes annehmen, die für den Verein und seine Mitglieder von wesentlichem Interesse sind. Er nimmt die allgemeinen Interessen der Bürger seines Gebietes gegenüber der Stadtverwaltung und anderen Körperschaften wahr.

Er setzt sich insbesondere die Gestaltung und Förderung des kulturellen und öffentlichen Lebens im Stadtteil Landwasser zum Ziel als auch ein familiengerechtes Wohnen in einem Familien- und kinderfreundlichen Umfeld.

Print Friendly, PDF & Email