Gastronomie in Landwasser

Gastro-Betriebe mit  „TO GO“-Angeboten in Landwasser

Würstchen haben wir schon immer gern im Stehen gegessen und ein Brötchen oder Eis im Gehen. Eine Coffee Shop-Kette hat dann den Kaffee im Becher mit Deckel als „to go“ erfunden, und durch die Corona-Pandemie gibt es inzwischen fast alle Snacks bis zu kompletten Mahlzeiten „to go“ oder oft auch „to bring“😊. – Die Gastronomie versucht, die Krise mit neuen Angeboten zu überwinden, und es ist erfreulich, dass auch viele Menschen, die sich normalerweise gern im Restaurant bedienen lassen, diesen Service annehmen.

Landwasser hat auch in dieser Hinsicht viel zu bieten; für den größeren Appetit oder für den kleinen Hunger, selbstverständlich auch Getränke und Eis.

Am Platz der Begegnung      

Dahin konnte das traditionelle „Eiscafé Palma“ seinen bisherigen Standort vom EKZ verlegen, nämlich ins ehemalige Dialog-Café im Zachäus-Gemeindezentrum. Neben Eis und Getränken werden hier die beliebten Crêpes, Baguettes, Pommes usw. angeboten. Beim Verzehr kann man – mit Abstand – sogar auf dem Mäuerchen sitzen; inzwischen ist – unter Einhaltung der weiterhin gültigen Hygiene-Auflagen – auch der Aufenthalt im Café oder auf der neuen Terrasse wieder gestattet.

Im aktuellen Einkaufszentrum

Hier bietet „Campus Döner Haus“ seine Gerichte zum Mitnehmen an und hat kürzlich ein zusätzliches Eiscafé unter dem Namen „Beim Roten Otto“ eröffnet, in dem Eis, Waffeln, Milchshakes, Getränke und anderes verkauft werden.

Die „Bäckerei Dreher“ im REWE-Markt ist selbstverständlich auch dabei, in erster Linie mit Kaffee, Kuchen und Gebäck, und wenn es mal später wird, kann man auch noch Getränke und andere Kleinigkeiten in der „Esso-Tanke“ kaufen.

In der Wirthstraße

Der „Café-Pavillon“ am Diakonie-Krankenhaus ist nicht nur für Patienten und ihre Besucher reserviert, sondern für jedermann geöffnet. Neben kleinen Snacks werden Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungsgetränke angeboten.

Am Moosweiher

In unserem Naherholungsgebiet wird jetzt die Sommersaison vorbereitet: „Persio am See“ hat die Schmalseite des Gebäudes verschönert und seinen Kiosk für den Verkauf von Burgern, Curry-Würsten, Pommes sowie Getränken modernisiert. Weiterhin bietet er Gerichte zum Mitnehmen und auch im Lieferservice an. – Die Minigolfanlage bleibt Landwasser dankenswerterweise erhalten und wird derzeit von dem neuen Pächter-Ehepaar hergerichtet. Crêpes, Eis, Getränke und vieles mehr werden dort bereits jetzt in einem Imbisswagen angeboten.

Bitte an die Gastronomie und ihre Gäste

Der Bürgerverein wünscht allen Anbietern zufriedenstellenden Absatz und den Gästen „guten Appetit“, aber wir bitten die Gastronomie, ausreichend Abfallbehälter aufzustellen und die Kunden, diese fleißig zu benutzen!

Erfreulicherweise konnten die Außenanlagen der Restaurants und Cafés wieder für ihre Besucher geöffnet werden, Innenräume z. Zt. nur für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete.

Die Redaktion

Print Friendly, PDF & Email