Quartiers-Mülldeponie am ehemaligen Kannenberg-Gelände ?

„Mülldeponie“ im derzeitigen EKZ

Leider haben sich im Zufahrtsbereich des derzeitigen Einkaufszentrums in offenen Müllcontainern und daneben große Mengen von Müllsäcken angesammelt, die von der ASF* nicht mehr mitgenommen werden, weil der Abfall schlecht bzw. nicht sortiert worden ist. Dazu tragen auch Anwohner (z. B. befindet sich dort ein riesiger Fernsehkarton!) oder Mülltouristen bei; wohl auch die Fa. Rewe und die Gastronomie-Betriebe, wenn man sich mal die Lebensmittelreste und Verpackungen anschaut. – Der Bürgerverein hat vorgeschlagen, neben der Landwasser Apotheke einen abschließbaren Müllkäfig zu installieren, damit nur Berechtigte dort ihren Müll entsorgen können.

Der Projekt-Manager der Firma Unmüssig berichtete Ende letzter Woche, dass mit dem Hausmeister abgesprochen wurde, einen privaten Müllentsorger zu beauftragen, den von der ASF* liegengelassenen Müll abzuholen. – Leider hat sich bis heute (24.6.21) nichts getan, wie man auf den aktuellen Fotos sieht.

Offenbar sind abschließbare Müllcontainer bestellt worden. – Unser Vorschlag eines sicheren Müllkäfigs werde aber verfolgt. – Wegen der Lebensmittelreste (abgelaufenes Verfalldatum) haben wir Lieferungen an die Tafel vorgeschlagen

Wie an anderen Müllplätzen in Landwasser kann es auch am derzeitigen Einkaufszentrum schnell zu einer Rattenplage kommen, wenn nicht schnellstens Abhilfe geschaffen wird. Wir hoffen sehr, dass die derzeitige Müllsituation sofort bereinigt wird.

Die Redaktion

*ASF = Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg

Nachtrag (Aktualisierung):

Am Freitag, dem 25.6.21, wurde der Müll endlich abgeholt und es sieht wieder ordentlich aus. Hoffentlich bleibt es so!

Print Friendly, PDF & Email